Newsletter

Worte der Woche

 

Eine Freundschaft ist wie ein Baum.

Es zählt nicht, wie hoch er ist.

Sondern, wie tief seine Wurzeln reichen.



Einsicht

 

Verwurzeln, um zu wachsen...

 

Die Hocke ist eine Haltung, die uns sehr erdet und uns hilft, ruhig und stabil zu werden.

 

Früher verrichteten Menschen in der Hocke Dinge wie Kochen, Essen oder Kindergebären. In der modernen Zivilisation ist das Hocken durch das Sitzen auf Stühlen abgelöst worden.

 

Los geht‘s!

  • Erde dich gut und spüre den Kontakt zum Boden unter deinen Füssen.
  • Stehe hüftweit, die Zehen sind leicht nach aussen gedreht.
  • Lass nun dein Becken tief über deine Fersen sinken.
  • Lege dir, falls sich die Fersen vom Boden lösen oder es schwierig wird, die Balance zu halten, eine gefaltete Decke oder Bücher unter die Fersen.
  • Lege deine Hände vor dem Herz zusammen...
  • und bringe die Oberarme an die Innenseite deiner Knie.
  • Drücke Arme und Knie sanft gegeneinander.
  • So hebt sich dein Herz und dein Rücken richtet sich auf.
  • Halte fünf bis zehn Atemzüge



Weitsicht

 

Mit dem heutigen Newsletter beginnt eine Serie, die bis kurz vor Weihnachten dauert.

 

Sieben Themen - sieben Energiefelder

 

In unserem Körper haben wir viele Energiefelder. Wir beschäftigen uns ab dieser Woche mit den 7 Hauptchakren.Wenn die Charken genährt sind, fliesst die Lebensenergie ungehindert. Wir fühlen uns kraftvoll, leicht und im Fluss des Lebens.

 

Chakra bedeutet Rad, Kreis oder Scheibe.

 

Sie sind entlang unserer Wirbelsäule übereinander angeordnet. Vom untersten Punkt am Steissbein bis zur Krone des Kopfes.

Jedes Hauptchakra steht für ein Thema und repräsentiert eine bestimmte Qualität. Jedem Energiefeld wird eine Farbe zugeordnet.

 

Heute beginnen wir mit dem Wurzelchakra, das der Farbe ROT zugeordnet ist.

 

Das Wurzelchakra liegt im Bereich des Beckenbodens, zwischen Schambein und Steissbein und den Sitzbeinhöckern - am Perineum. Es ist ein sehr intimer und verletzlicher Ort.

Dieses Energiefeld wird früh gebildet. In der Zeit der Schwangerschaft bis zum ersten Lebensjahr.

War die Mutter während der Schwangerschaft aus irgendeinem Grund wackelig oder das Kind unerwünscht, dann ist es das Baby / Kind ebenfalls.

 

Wenn dieses Chakra zuwenig genährt beziehungsweise geöffnet ist, dann fehlt es an Grundvertrauen und Stabilität. Oft wird vieles hinterfragt und man sucht im Aussen, was fehlt.

 

Ein ausgeglichenes Wurzelchakra zeigt sich im Menschen als stabil - geerdet - vertraut - sicher - gelassen - ruhig - eingebunden - warm - gesund - wohlhabend an.

 

Fühle bei den nächsten Aussagen in dich hinein.

  • Es ist gut, dass ich da bin.
  • Ich bin genau richtig, wie ich bin.
  • Ich ruhe in mir.
  • Ich vertraue darauf, dass die Erde mich trägt, nährt und stärkt.
  • Meine Grundbedürfnisse sind gesichert.
  • Ich mache mir keine Sorgen um meine materielle Existenz.
  • Ich bin dankbar, dass meine Eltern mich gezeugt und ausgetragen haben.
  • Ich nehme meinen Platz ein. 
  • Ich habe das Recht zu sein.

Verbinde dich diese Woche mit deinen Wurzeln.

 

Wenn du dich in der freien Natur bewegst, nimm bewusst wahr, wie du dich mit der Erde verbindest, die dich jederzeit nährt und trägt.

 

Chakra Kulinarikum

 

Wurzelgemüse, wie Randen, Kartoffeln, Karotten, ist reich an Ballaststoffen. Gemüse das unter der Erde wächst, hat einen wärmenden und kraftspendenden Effekt.

 

Erdung steckt in jeder Wurzel.

 

Idee für diese Woche: 

  • köstlicher Randensalat mit Baumnüssen


Aussicht

 

MEDITATION

 

mit der Energie von Erzengel Uriel.

Er ist der Engel der Prophezeiung und der Offenbarung.

 

Erzengel Uriel ist dem Element Erde zugeordnet  und gilt als der Engel, der den Menschen göttliche Geheimnisse offenbart.

 

Uriel vermittelt Schöpferkraft und Tatkraft, Struktur und Entschlusskraft, Manifestation und Umsetzung.

 

Die Energie von Erzengel Uriel ist kraftvoll, stärkend, stabilisierend, enenrgetisierend und denn noch ruhig.

Sie hilft, in Schwung zu kommen und seine Kraft auf das Ziel zu richten.

 

Wer sich spirituell weiterentwickeln will, benötigt die nötige Bodenhaftung. Uriel ist ein sehr willkommener Unterstützer dabei.

 

An diesem Abend verbinden wir uns mit unseren Wurzeln und kreieren eine Vision, die wir zum Gebären bringen.

 

Freitag, 24. November 2017, 18.30 - 20.00 Uhr

Praxis am Bach - Preis Fr.  25.--

 

--> Anmeldung erforderlich




Ich wünsche dir alles, was du brauchst und noch ein bisschen mehr, damit du auch wieder etwas weitergeben kannst.

 

Sei herzlich gegrüsst.

Andréa