Newsletter

 

 

 

 

Zitat der Woche

 

Für mich bedeutet wahre Grosszügigkeit:

Alles geben und sich dabei zu fühlen,

als würde es nichts kosten.

 

Simone de Beauvoir

 



Einsicht

 

Wahrer Reichtum hat nichts mit Statussymbolen zu tun,

wahrer Reichtum findet im Innern statt. Wer glaubt Reichtum habe etwas mit Geld zu tun, der irrt!

 

Kennst du die folgende Geschichte?

 

Ein sehr reicher Geschäftsmann entschied, seinem verwöhnten Sohn einmal zu zeigen, was Armut bedeutet, damit dieser den Reichtum, den er geniesst, mehr zu schätzen lernt.

 

Dafür wählte der Geschäftsmann einen ganz bestimmten Ort.

 

Sie fuhren zu einem heruntergekommenen Bauernhof, auf dem eine Familie mit vielen Kindern in sehr ärmlichen Verhältnissen wohnte. Sie verbrachten zwei Tage dort.

 

"Und hast du den Unterschied zwischen Armut und Reichtum begriffen?" fragte der Vater seinen Sohn, als sie wieder zu Hause waren.

"Ja, hab ich!" antwortete der Sohn.

"Ich bin ein Einzelkind und die Kinder auf dem Bauernhof haben Geschwister.

Wir haben vor unserem Haus einen Pool, aber sie haben einen grossen Fluss, in dem alle zusammen baden und angeln können.

Wir haben eine Klimaanlage im Haus, aber sie brauchen nur die Fenster zu öffnen und der Schatten der Bäume und der Fluss spenden ihnen kühle, frische Luft.

Wir beobachten Vögel nur im Fernsehen und bei ihnen landen echte Vögel direkt auf der Fensterbank.

Wir haben nur einen Hund und sie haben eine ganze Herde von Schafen.

Ja, Vater, ich habe begriffen, was Reichtum ist. Es tut mir sehr leid, dass wir nicht reich sind."

 

Immer wieder schön zu lesen.



Weitsicht

 

Wer in einer Partnerschaft lebt, hegt oft unausgesprochene Erwartungen, Wünsche und Sehnsüchte. Dieses Verbergen und Unausgesprochene kostet viel Energie und setzt den Partner unbewusst unter Druck. In unsere Wunschwelt ist eine enorme Kraft gebunden. Wenn wir diese Energie achtsam freisetzen, indem wir unsere Wünsche ans Licht holen, eröffnet sich eine neue Dimension für uns und unseren Partner.

Wenn du in deiner Partnerschaft wieder etwas mehr Lebendigkeit und Begeisterung wünschst, öffne dich und kommuniziere liebevoll. Erzähl von deinen Fantasien und Träumen und lass dich überraschen, welche Sehnsüchte ebenfalls in deinem Partner schlummern. Das Ausgesprochene wirkt befreiend und erleichternd und knüpft oft ein neues Liebesband.

 

Partnerübung "Das erotische Wunschspiel 3 x 5"

  • Vereinbare ein Date mit deinem Partner
  • Wenn ihr euch zuhause trefft, richtet euren Treffpunkt mit wenig Aufwand liebevoll ein.
  • Kerzen - Düfte - Blumen
  • Setzt euch vis à vis auf den Boden, aufs Bett, oder auf Stühle.
  • Schliesst die Augen und nehmt ein paar bewusste Atemzüge
  • Öffnet langsam die Augen und kommt in einen weichen Blickkontakt.
  • Der Wunschdialog.
  • Teile deinem Partner jetzt einen erotischen Wunsch oder Sehnsucht mit.
  • Möglichst kurz und konkret (z.B. "Ich wünsche mir, dass du mich am ganzen Körper, zärtlich und achtsam berührst.")
  • Dein Partner nimmt deinen Wunsch entgegen - ohne Kommentar - und schreitet zur Realisierung.
  • Die Ausführung sollte zu Beginn 5 Minuten dauern.
  • Nach jedem erfüllten Wunsch bedanke dich bei deinem Partner.
  • Rollenwechsel.
  • Mann und Frau haben je drei Wünsche frei. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Wichtig: Keine Vermischung von Geben und Nehmen. Bleib Beim Empfangen und geniesse deine Geschenke. Bleib beim Geben und freue dich, dass deine Geschenke gewürdigt werden.
  • Wenn sich ein Paar viel Zeit schenken möchte, kann die Wunschzeit auf 20 Minuten pro Wunsch ausgedehnt werden.

Das Spiel kann beginnen!



Aussicht

 

Lebe deine Weiblichkeit

 

Eine Frau zu sein, ist wunderbar. Doch wie leben wir unsere Weiblichkeit?

 

Wir erfüllen täglich viele Rollen. Wir sind Mütter, Töchter, Schwestern, Tanten, Ehefrauen, Partnerinnen, Geliebte, Mitarbeiterinnen, Führungsfrauen und noch so viel mehr.

 

Zwischen den Erwartungen der anderen und unserer eigenen Vorstellung von der, die wir sein möchten, bewegen wir uns oft von unserer ursprünglichen Weiblichkeit weg.

 

Die Samstag-Matinée lädt dich ein, einen achtsamen Blick auf deine Weiblichkeit zu werfen:

  • Was ist deine Rolle und was sind deine Bedürfnisse?
  • Wie wirst du im Aussen als Frau wahrgenommen?
  • Was schwächt dich- was stärkt dich?

Diese Matinée findet statt am:

 

Samstag, 8. April 2017, von 09.00 - 11.00 Uhr

Praxis Familien-System, Gersau

 

Freue dich auf eine interessante Begegnung mit dir.



 

 

 

 

 

 

Geniesse die wärmenden Sonnenstrahlen...


Andréa Schaller